Fitness Food Kitchen

Anzeige: Protein Bananenbrot mit Gold Standard Plant

24/05/2019
gold-standard-plant-protein-bananenbrot-fitness-food-stuttgart-fitnessblogger-diesemary_

Dieser Beitrag enthält Werbung.

Ich habe einen neuen Lieblingskuchen „Protein Bananenbrot“. Und obwohl das Wort Brot enthalten ist, ist es doch viel mehr ein Kuchen als ein Brot. Mittlerweile hab ich die genauen Zutaten und Mengenangaben im Kopf und mache meistens direkt die doppelte Portion. Den Teig vorzubereiten geht super schnell und der Backofen erledigt den Rest!

Das Protein Bananenbrot Rezept schmeckt super lecker, sättigt durch die gesunden Lebensmittel und liefert dir durch das Proteinpulver zugleich Eiweiß. Dazu ist es schnell zubereitet und die meisten Zutaten hat man meistens zu Hause.

Und es gehört jetzt schon zu meinen Favoriten. Ich muss mich korrigieren, es gehört zu den Favoriten meiner Freunde und Follower.

Warum veganes Proteinpulver?

Plant Protein Pulver ist eine leckere vegane Alternative. Ich nutze schon sehr lange veganes Proteinpulver, egal ob zum Backen oder für meinen täglichen Proteinkaffee. Das Gold Standard Plant ist qualitativ hochwertig und hat einen super Geschmack, zudem vertrage ich veganes Protein oft besser als herkömmliches Whey.

Das Gold Standard Plant von Optimum Nutrition besteht aus Erbse und Reis. Erbse gehört zu meinen Favoriten wie ihr vielleicht schon wisst. Und ein weiterer Unterschied zu diesem Proteinpulver ist, dass es keine künstlichen Farbstoffe und Aromen enthält.

Gerade wenn du Laktoseintolerant bist eignet sich das vegane Proteinpulver perfekt. Am besten probierst du es einfach mal aus.

Rezept für ein Protein Bananenbrot:

  • 2 Eier
  • 30g Proteinpulver (Gold Standard Plant, Geschmack Vanille)
  • 1 Banane (wenn du möchtest auch zwei)
  • 100g Dinkelmehl
  • 1 EL Honig oder Agavendicksaft
  • 1 TL Backpulver
  • 3 EL Milch 1,5%
  • 1/2 EL Kokosöl oder anderes Öl
  • 1 große Prise Zimt

Zubereitung:

  1. Alle Zutaten in eine Schüssel geben und mit dem Handmixer mixen.
  2. Achte darauf, dass du die Banane nicht komplett zerkleinerst, sondern das noch Stücke enthalten sind. Dann wird das Protein Bananenrot saftiger.
  3. Nimm eine Backform (egal ob rund oder eckig), fette sie ein damit nichts kleben bleibt und gib den Teig hinein.
  4. Nun kannst du die zweite Banane längs durchschneiden und in den Teig eintauchen.
  5. Den Backofen auf 180 grad Umluft vorheizen und ca. 20min backen.

Heraus kommt ein saftiges Protein Bananenbrot, dass du alleine genießen oder teilen kannst. Du kannst die Zutaten auch verändern und gerne experimentieren. Wenn du 1 bis 2 Bananen mehr verwendest, wird das Ganze noch mal saftiger. Du kannst aber auch mehr Proteinpulver benutzen um noch mehr Eiweiß zu dir zu nehmen. Ich streue oben auf gerne noch etwas Zimt und Krokant bevor das Blech in den Ofen kommt. Deine Gäste werden es lieben und du auch.

gold-standard-plant-protein-bananenbrot-fitness-food-stuttgart-fitnessblogger-diesemary

gold-standard-plant-protein-bananenbrot-fitness-food-stuttgart-fitnessblogger-diesemary
gold-standard-plant-protein-bananenbrot-fitness-food-stuttgart-fitnessblogger-diesemary_

YUMMY!!!


You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply