0
Off Topic

Mein Asthma endlich besser kontrolliert

20/05/2020
Bosch-Vivatmo-me-Asthma-Radar-Stickstoffmonoxid-feno-wert-diesemary-lungenkrankheit-kontrolle-lungenarzt-stuttgart-ünchen-köln-hamburg-düsseldorf-

Dieser Beitrag enthält Werbung.

Nachdem ich in einem Blogbeitrag vor einiger Zeit über meine Asthma Geschichte geschrieben habe und der täglichen Einnahme meiner Medikamente, hat sich nun einiges getan.

Ich war schon einmal für eine längere Zeit medikamentenfrei und auch beschwerdefrei und musste vor nicht ganz so langem wieder mit dem täglichen Kortison Spray beginnen um Besserung zu erhalten. Mein Ziel war es irgendwann einmal wieder, so weit es geht, frei von Kortison zu sein.

Zwei mal im Jahr gehe ich zum Lungenfacharzt und lasse meine Lungenwerte kontrollieren. Anhand der Werte und meinem Gespräch mit dem Arzt, reduzieren wir oder erhöhen die Dosis. Bisher habe ich allerdings fast nie die Dosis reduziert, da ich dies selbst nicht kontrollieren kann. Ich habe es immer in Absprache mit dem Arzt getan.

Dank dem Vivatmo me habe ich mein Asthma nun selbst im Griff und kontrolliere den FeNO-Wert.

Die Abkürzung FeNO steht für fraktioniertes exhaliertes Stickstoffmonoxid (NO). Die FeNO-Messung ermöglicht eine verlässliche Aussage über den Grad der Atemwegsentzündung.

Am 23. April war mein FeNO-Wert bei 17 ppb.
Am 17. Mai war mein FeNO-Wert ebenfalls bei 17 ppb.

Am 23. April habe ich das letzte Mal meine tägliche Dosis Kortison genommen. Am 17. Mai war ich fast 1 Monat frei von Kortison und ich war einfach nur happy das sich mein Wert nicht verschlechtert hat.

Hier noch mal die Tabelle mit den FeNO-Werten:

Fühlt sich jeder Tag mit Asthma gleich an?

Nein, überhaupt nicht! Da ich allergisches Asthma habe reagiere ich täglich unterschiedlich darauf. Je nach Pollenflug, oder anderen allergischen Beschwerden, kann mein Asthma an manchen Tagen sehr schlimm sein und anderen Tagen fast wie weggeblasen.

Als Allergiker empfehle ich dir …

  1. Mache eine Allergietest, damit du genau weisst auf was du allergisch bist.
  2. Habe einen Pollenflugkalender bei dir, dieser verrät dir an welchen Tagen deine Allergien schlimmer sein können und du vielleicht sogar lieber zu Hause bleiben solltest.

Die Vivatmo me App, die ich als Asthma Tagebuch nutze, hat einen Pollenflugkalender integriert. Beim Einrichten deines Profils gibst du zu Beginn all deine Allergien ein und die App sagt dir an welchen Tagen ein starker Pollenflug ist.

cosmos flowers isolated on white background

Ich habe mein Vivatmo me immer griffbereit und messe meinen FeNO-Wert in bestimmten Abständen oder an Tagen an denen ich spüre das es mir nicht so gut geht. Durch die passende App hab ich immer alles im Blick und alles bei mir.

Ausführliche Informationen über Vivatmo me erhältst du auf der Herstellerseite.

Du erhältst 10% Rabatt im Bosch Smart Home Onlineshop auf alle Vivatmo-Produkte
Code: DieseMary

(die Smart Home-Produkte sind von der Rabatt Aktion ausgeschlossen)
Bosch-Vivatmo-me-Asthma-Radar-Stickstoffmonoxid-feno-wert-diesemary-lungenkrankheit-kontrolle-lungenarzt-stuttgart-ünchen-köln-hamburg-düsseldorf-

Auch dieses mal möchte ich dir gerne ein ausführliches Fazit schreiben:

Nach wie vor bin ich davon überzeugt dass das Vivatmo me den Alltag mit Asthma erleichtern kann. Erleichtern in dem Sinne, dass es einem ein besseres Gefühl gibt, mehr Sicherheit und Kontrolle. Sollte sich mein Asthma verschlimmern kann ich jederzeit zusätzlich einen Termin bei meinem Lungenfacharzt vereinbaren. Meine halbjährlichen Kontrolltermine nehme ich selbstverständlich nach wie vor wahr.

Doch aktuell fühle ich mich sehr wohl und es gibt einem auch ein gutes Gefühl über seine Krankheit (das hört sich total blöd an) genau Bescheid zu wissen. Dadurch das ich mich mit dem Thema immer mehr auseinandersetze und sogar Messungen zu Hause mache, die sonst nur beim Arzt durchgeführt werden, bekomme ich noch mehr Kontrolle und fühle mich einfach sicherer. Das OK von meinem Lungenarzt, meine Medikamente selbst anzupassen wenn meine Werte besser sind, habe ich auch. Du solltest das unbedingt mit deinem Lungenarzt absprechen und dir das OK einholen bevor du die Dosis veränderst.

Ich hoffe ich konnte dir auch mit diesem Beitrag etwas helfen und vielleicht hast du dir Vivatmo me schon genauer angesehen. Wenn du Fragen haben solltest kannst du mir jederzeit schreiben 🙂

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply