0
Off Topic

Welt Asthma Tag 2021

03/05/2021
Welt-Asthma-Tag-2021-asthamtiker-lungenkrank-bosch-vivatmo-me-feno-sport-asthma

Dieser Beitrag enthält Werbung.

Heute ist Welt-Asthma-Tag. Dieser Tag ist organisiert worden, um das Bewusstsein für Asthma und die Behandlung für Asthma zu verbessern. Als Asthmatikerin, setze ich mich bewusst dafür ein, über Asthma zu informieren.

Ich habe mir überlegt dir die häufigsten Fragen in einem Satz, oder zwei, zu beantworten. Schnell und gut informiert 😉 Lass uns loslegen!

Was ist Asthma?

Asthma bronchiale (einfach Asthma) ist eine chronisch-entzündliche Erkrankung der Atemwege.


Welche Arten von Asthma gibt es?

Es gibt allergisches Asthma, nicht-allergisches Asthma, aber auch eine Mischform aus beidem. Die Mischform, wie ich das nicht-allergische Asthma treten meist nur bei Erwachsenen auf.


Kann man Asthma bronchiale heilen?

Asthma bronchiale ist nicht heilbar, aber heutzutage gut behandel- und kontrollierbar.


Kann ich Sport machen wenn ich Asthma habe?

Ja, solltest du sogar! Körperliches Belastungstraining wirkt sich auch auf den Schleimtransport aus den Lungen günstig aus. Ausdauersportarten wie Laufen, Schwimmen, Radfahren oder Wandern, aber auch Tanzen und Inline-Skating sind bei Asthma geeignet. Solltest du Zweifel haben, sprich mit deinem Arzt darüber.


Woher weiss ich was mein Asthma auslöst?

Ein Prick-Test, Hauttest, kann dir helfen herauszufinden, auf welche Allergene du allergisch reagierst. Soweit möglich, sollte der Kontakt zu diesen allergieauslösenden Substanzen (Pollen, Tierhaare, Hausstaubmilbe, Schimmel etc.) verhindert oder minimiert werden.


Was bedeutet FeNO?

FeNO = fraktioniertes exhaliertes Stickstoffmonoxid
Der FeNO Wert gibt den Grad der Atemwegsentzündung an.


Kann ich mein Asthma selbst kontrollieren oder muss ich dazu zum Lungenfacharzt?

Du solltest unbedingt regelmäßig zum Lungenfacharzt gehen und einen Lungenfunktionstest machen. Dein Arzt erkennt rechtzeitig eine Verschlechterung und kann deine Medikamente dementsprechend anpassen.

Du kannst aber den oben genannten FeNO Wert ganz einfach zu Hause messen und den aktuellen Grad der Atemwegsentzündung messen. Die Messung führst du mit dem Vivatmo me von Bosch durch. So siehst du nach wenigen Sekunden ob eine Entzündung vorliegt und wie stark diese ist. In einem vorigen Beitrag von mir habe ich genauer über das Thema geschrieben. Die Messung hilft dir dein Asthma besser zu kontrollieren.


Das Vivatmo me Allergiesaison-Angebot

Vivatmo_Allergiesaison_Angebot_PIM

Muss ich Medikamente nehmen?

Das Ziel der medikamentösen Behandlung von Asthma ist die Verringerung der Entzündung in den Atemwegen und somit Beschwerdefreiheit bzw. möglichst lange anfallsfreie Phasen und keine Einschränkungen im persönlichen Leben.


Meine wichtigsten Begleiter:

Welt-Asthma-Tag-2021-asthamtiker-lungenkrank-bosch-vivatmo-me-feno-sport-asthma-Kortison-Notfallspray-Salbutamol-Budesonid-5

Wie kann ich jemanden ohne Asthma erklären wie sich Asthma anfühlt?

Ich zeige es gerne anhand von einem Bild.

Welt-Asthma-Tag-2021-Bosch-Vivatmo-Me-Asthma-Aktiv-mit-Vivatmo-BoschVivatmo-Lungenerkrankung-Stuttgart

Aus der aktuellen Patientenleitlinie der äzq:

Wenn Ihr Kind Asthma hat, und Sie nachempfinden wollen, wie es ist, wenn das Atmen schwerfällt: Versuchen Sie, mit zugehaltener Nase durch einen Trinkhalm zu atmen, bis es unangenehm wird. Durch den engen Trinkhalm ist das Ein- und Ausatmen viel schwieriger. Wie kräftig Sie auch ein- und ausatmen, es kommt viel weniger Luft in Ihren Lungen an als sonst. So kann man sich die Auswirkungen einer Asthma-Erkrankung vorstellen.”

Quelle: https://www.patienten-information.de/medien/konsultationsfassungen/asthma-3aufl-konsultation-pll.pdf


Asthma in Zahlen

  • 1 von 10 Erwachsenen erkrankt im Laufe seines Lebens an Asthma
  • In Deutschland sind 8 Millionen Menschen an Asthma erkrankt
  • Jedes Jahr sterben etwa 4800 Menschen in Deutschland an Asthma
  • Jungen sind im Kindesalter doppelt so häufig von Asthma betroffen wie Mädchen
  • Wenn ein Elternteil betroffen ist, ist die Wahrscheinlichkeit für eine Erkrankung der Kinder 3x so hoch.

Quelle: https://www.daab.de/blog/2017/05/welt-asthma-tag-teil-1-daab-setzt-auf-aufklaerung/


Meine persönliche Empfehlung an dich:

  1. Einen Prick-Test machen um die Allergene zu kennen und möglichst zu meiden oder zu minimieren
  2. Hausstaubmilben gehören sehr oft zu den Allergenen (bei mir zumindest): Kein Teppich im Schlafzimmer, Milbenbettwäsche oder Milbenüberzüge, einen speziellen Filter für den Staubsauger, regelmäßig saugen und putzen der Wohnräume
  3. Regelmäßige Kontrollen beim Lungenarzt mit Lungenfunktionstest
  4. Medikamente nach Plan einnehmen
  5. Pollenflugkalender im Blick behalten
  6. Regelmäßige FeNO Messung, zum Beispiel mit dem Vivatmo me, für eine bessere Medikation und ein sicheres Gefühl

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply